Kastanienkette

Ein besonderer Basteltipp für Kastaniensammler!

Du brauchst ...

    • 6 bis 8 Kastanien
    • (Nylon-)Faden oder feste Schnur
    • 2 Wackelaugen
    • Holzperlen in verschiedenen Farben und Größen
    • Alleskleber
    • Weißen Stift
    • Stricknadel oder Spieß

Ein Highlight des Herbstes ist das Kastanien sammeln. Die fröhliche Kastanienkette kannst du an die Wand hängen, auf den Tisch legen oder an eurem Treppengeländer befestigen.

Und so wird’s gemacht

  • Such dir einen Kastanienbaum und klaube die schönsten Kastanien auf. Am besten gleich mit einem Tuch säubern.
  • Die Kastanien mittig mit dem Spieß oder der Stricknadel durchbohren.
  • Den Nylonfaden verknotest du nun auf einer Seite damit die Kette nicht so leicht aufgehen kann.
  • Abwechselnd fädelst du eine Holzperle und dann eine Kastanie auf den Nylonfaden auf.
  • Zum Schluss die Wackelaugen ankleben und ein lachendes Gesicht malen.
  • Fertig ist deine lachende Kastanien-Kette!

Tirolis Tipp

Das Bohren der Löcher sollte sehr vorsichtig geschehen. Am besten lässt du dir von Mama oder Papa helfen! 

Untertitel

Überschrift