Müsli selbstgemacht - Zutaten und Wirkungsweise

Stell dir dein eigenes Müsli zusammen!

Untertitel

Überschrift

Tirolis Freundin Patricia erklärt euch hier die Zutaten und ihre Wirkungsweise für ein gesundes Müsli, welche ihr ganz nach Belieben zusammenstellen könnt:

Haferflocken

Haferflocken haben sehr viel pflanzliches Eiweiß, welches für unsere Muskeln gut ist. Hafer sorgt auch dafür, dass wir uns gut konzentrieren können. Im Magen bildet der Hafer eine Art Schutzschild aus Schleim und wirkt sehr schonend auf den Magen.

Cornflakes

Cornflakes schmecken nicht nur lecker, sondern können auch gesund sein. Cornflakes werden aus Mais gemacht. Ohne Zucker sind sie ein super Knusperspaß in deinem Müsli. Mais enthält - sowie auch Karotten - Vitamin A und dieses Vitamin ist gut für unsere Augen.

Sonnenblumenkerne

Ihr kennt diese Kerne sicher auch als Vogelfutter oder? Sonnenblumenkerne sind aber nicht nur für unsere Freunde aus der Luft sehr lecker, sondern auch toll für unsere Zähne und Knochen. Die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente - vor allem die Folsäure - sorgen dafür, dass unsere Zähne und Knochen gesund bleiben.
Schau dir mal einen Sonnenblumenkern genauer - ein bisschen Ähnlichkeit mit einem Milchzahn kannst du vielleicht erkennen!

Kokosflocken

Habt ihr vielleicht schon mal eine ganze Kokosnuss im Urlaub gegessen oder kennt ihr vielleicht die Kokosflocken auf Keksen? Die Kokosnuss ist eine ganz tolle Frucht, die sehr viele gesunde Fette enthält. Diese gesunden Fette sorgen für einen idealen Ablauf unserer Körperfunktionen. Vor allem unser Herz mag gerne gesunde Fette.

Chia- oder Leinsamen

Chia- oder Leinsamen sind tolle Helferchen für unseren Darm. Der Darm ist ein ganz langes Organ, welches dafür sorgt, dass Speisen und Getränke verdaut werden. Auch hilft er mit, dass Vitamine und Nährstoffe im Körper verteilt werden. Reste, mit denen unser Körper nichts mehr anfangen kann, wandern durch den Darm in die Toilette. Die Chia- oder Leinsamen sind wie ein Putztrupp, die schauen, dass unser Darm gut gereinigt wird.

Apfelchips/Apfel

"An apple a day, keeps the doctor away." - Hast du dieses Sprichwort schon einmal gehört? Der Apfel hat es wahrlich in sich. Er enthält viele Vitamine und Nährstoffe, die dafür sorgen, dass wir fit und gesund bleiben.

Walnüsse

Schau dir mal einen Walnusskern ganz genau an! Was in unserem Körper sieht ähnlich aus? Erraten? Die Walnuss hat große Ähnlichkeit mit unserem Gehirn und unterstützt uns dabei, sich gut zu konzentrieren und hilft uns knifflige Aufgaben in der Schule leichter zu schaffen.

Dieses Rezept
stammt von Tirolis Freundin

PATRICIA GÖRGL
Ernährungscoach & Autorin
patricia.goergl@gmail.com

Untertitel

Überschrift

Zurück

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.