TIROLI Club Path Delimiter mein TIROLI Path Delimiter TIROLIs Neuigkeiten Path Delimiter Sicher rodeln mit TIROLIs Tipps

Sicher rodeln mit TIROLIs Tipps

TIROLI informiert

Rodeln gilt als harmlose und einfache Sportart, aber der Schein trügt. Jeder dritte Wintersport Unfall passiert auf einer Rodelbahn.
Jeder von euch hat sicher schon einmal einen Schi- oder Snowboard Kurs besucht, aber was ist mit einem Rodelkurs? Obwohl rodeln einfach aussieht, sollte es trotzdem gelernt sein.

TIROLI erklärt euch die richtige Fahrweise und zeigt euch die wichtigsten Verhaltensregeln auf.

Tipp 1:
Als erstes muss die richtige Grundausstattung vorhanden sein. Zu dieser Grundausstattung gehören ein festes Schuhwerk, eine schneefeste Hose, eine warme Jacke und gute Handschuhe.  
Zusätzlich solltet ihr zum eigenen Schutz auch immer Helm und Skibrille tragen – damit kann man nämlich schwere Kopfverletzungen vermeiden.

Tipp 2:
Die Wahl der richtigen Rodel ist auch ausschlaggebend für die Sicherheit – so hat zum Beispiel ein Bob aus Plastik auf einer Naturrodelbahn nichts zu suchen.

Tipp 3:
Um eine Rodel richtig lenken zu können, musst du aufrecht sitzen und in die Fahrtrichtung schauen. Wenn du auf der Rodel liegst, erhöhst du die Gefahr für einen Unfall enorm.
WICHTIG: Niemals mit dem Kopf voraus auf der Rodel liegen!

Tipp 4:
Wenn du nach rechts lenken möchtest, musst du den rechten Fuß mit der Ferse auf den Boden drücken; für eine Linkskurve machst du das gleiche mit dem linken Fuß.
Zusätzlich kannst du deinen Oberkörper leicht in die Kurve legen, dazu verlagerst du dein Gewicht in die kurveninnere Kufe deiner Rodel.

Tipp 5:
Um zu bremsen, drückst du beide Füße flach auf den Boden

Und nun – viel Spaß bei deinem nächsten Rodelausflug wünscht dir dein TIROLI!